DSC01599 IMG 20180819 WA0006001 Bern 2019 04 DSC01641 Banner 22 DSC01635 Banner 16 DSC01641 2 Bern 2019 07 Banner 07

Turnierberichte

Nationales Fahrturnier CAN NPZ Bern vom 07.-09.08.2015


bern 2015 Bern ist nicht nur eine sehr schöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten, es findet in Bern auch immer mal wieder ein Fahrturnier statt. So auch an diesem Wochenende.

Und wer ist mit dabei? Na klar, Team Kessler...

Auch in den Jahren 2010, 2011, 2012, 2013 und 2014 waren wir mit dabei, mal ging's gut, mal besser, aber seht es euch einfach selber mal an... :)

Und wie wird's wohl dieses Jahr? Lasst euch überraschen und schaut bald wieder vorbei...

...und das kam dabei heraus:

die Abfahrt in Ratitsch war so gegen 4 Uhr morgens angesagt. Die Fahrzeit mit nur 80km/h (Anhänger dürfen und sollten nicht schneller!), verkehrsfreien Strassen und einer Entfernung vom 263km beträgt rund 4 Stunden und 18 Minuten.

Ziel: das NPZ in Bern.
Wetter: Puhhhhh, soooo heisss...

In diesen gut vier Stunden waren natürlich ein paar Extraminuten für Stau und 'Pippihalt' eingeplant, mehr aber auch nicht. Sollte mit unserem neuen Pferdeanhänger, welcher 'gruuselig' nach NEU roch, getönte Scheiben, Antischlingerkupplung, Kamera mit Gegensprecheinrichtung zur Kommunikation mit den Pferden *gg* und viele Extras mehr hat, unvorhergesehene Probleme auftreten, wäre dafür keine Zeit. Zum Glück war alles in Ordnung, es waren keine 'ExtraMinuten' nötig...

Wir konnten also am Samstag wie geplant, kurz nach 4 Uhr starten. Glücklicherweise hat unser Götti Uwe tags zuvor für uns ein paar feine Brötchen gebacken (er bäckt so zwei- bis dreimal die Woche...) die wir mit feiner 'Ankhä' (Butter auf berndeutsch) bestrichen und mit feinem Chääs vom Nachbarn Bundi belegt hatten, denn wir hatten total vergessen etwas Verpflegung für unterwegs zu beschaffen. Hmmmm, die waren aber lecker!

Im NPZ gut angekommen, suchten wir uns einen geeigneten Standplatz für unser Gespann. Bei der Einfahrt wies uns der 'Einweiser' zu unserem Platz, so mussten wir gar nicht erst lange suchen. Doch dass dieser noch nicht viel Erfahrung mit Pferdegespannen hatte, bemerkten wir nur wenige Minuten später, denn er platzierte das nächste Gespann nur wenige Meter (gefühlte Zentimeter) neben unserem. Wir konnten unseren Jonny kaum ausladen und ein Anbinden auf der Seite des Hängers zum Putzen und 'Schönmachen' war kaum möglich. *Grrrrr*. Doch irgenwie hat alles geklappt.

Groomine Pia machte sich schnurstrax auf den Weg zu den Pferdeunterkünften und bereitete Jonny's Box mit frischen Stroh vor. Doch als unser Jonny kurz darauf einziehen wollte, war diese bereits von einem anderen Pferdelchen besetzt. Ein weiteres *Grrrrr*. Jonny zog notgedrungen eine Box weiter ein, fühlte sich aber trotzdem 'Pudel-/Pferdewohl'... :)

Endlich ging's dann los zur Kurzprüfung, so kurz nach 10 Uhr. Fahrer Peter hatte sich natürlich zuvor den Parcours zu Fuss eingeprägt den er mit seinem Pferdegespann fahren wollte. Ohne irgendwelche 'Ausraster' unseres Jonny Walker's oder Fahrfehler des Fahrer's absolvierten wir diesmal den Parcours und konnten knapp noch einen Platz innerhalb der Rangierung ergattern: Schlussrang Nr. 9!


pdf  Programmheft
pdf  Startliste Dressur Einspänner M/S
pdf Rangliste Dressur Einspänner M/S

 

Heute 55

Gestern 127

Woche 740

Monat 291

Insgesamt 1419139

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

NetZone AG Unsere Seite wird
mit Energie aus
erneuerbaren
Quellen betrieben!

Gemini
Sun in Gemini
10 degrees
Sagittarius
Moon in Sagittarius
3 degrees
Full Moon
Full Moon
13 days old
Powered by Saxum

Tipps / Hilfe:

 

Videos:
 

Klick auf Video = Pause/Weiter

 

Video in Vollbild = klick auf vollbild

 

Bilder:
Bilder vergrössern:
Klick auf's Bild

zoom zeigt dazugehö-
riges Bild im Beitrag

 

Diashow:
zurück = Zurück
fwd = Vorwärts
start = Weiter
stop = Pause
 

Berichte:
unterstrichene Texte sind anklickbar

punktierte Texte zeigen Kommentare

 

Abkürzungen aus dem Reit- & Fahrsport