IMG 20180819 WA0006001 Bern 2019 04 DSC01641 DSC01599 Banner 22 DSC01635 Banner 16 DSC01641 2 Bern 2019 07 Banner 07

Turnierberichte

CAI-B & CAIP-B 1-2 Schwaiganger (DE) vom 04.-07.08.2011

Am Mittwoch fuhren wir weiter von Stadl-Paura (Oberösterreich) nach Schwaiganger in Deutschland um hier am Bayrischen Haupt- und Landesgestüt am Turnier teilzunehmen. Zur Begrüssung war jede Pferdebox mit einem Namensschildchen und einen Bund leckerer Rüebli geschmückt. 'So herzig...'



schwaiganger_2011 schwaiganger_2011

Kurz nach unserer Ankunft am Nachmittag, nachdem wir uns bei strahlendstem Sonnenschein so richtig gemütlich 'eingenistet hatten', war um 16 Uhr das Vortraben und der VET-Check angesagt. Eine Stunde vor Beginn machten alle ihre Pferde und Ponies bereit, alle striegelten und frisierten und plötzlich, als hätte jemand den Wasserhahn aufgedreht, goss es wie aus Kübeln und der ganze Platz rund um die Pferdeboxen stand beinahe unter Wasser. Die Veranstalter grübelten, ob und wie sie nun den VET-Check durchführen sollten. Da das Gewitter schnell vorbeizuziehen schien, verlegten sie das Vortraben einfach mal eine Stunde nach hinten, also auf 17 Uhr. Tatsächlich, es war zwar nicht super trocken, doch der Regen liess nach und der VETcheck konnte im Freien stattfinden... Aber auch die kommende Nacht über regnete es immer wieder, teils heftig...


schwaiganger_2011

Tags darauf waren dann erst mal die Ein- und Zweispänner Ponies mit ihrem Dressurprogramm an der Reihe und wir konnten uns nochmals einen Tag lang 'auf die faule Haut' legen, lediglich die Strecken- und Hindernisbesichtigung fand an diesem Donnerstag statt, wieder bei strahlendem Sonnenschein. Pia und Eddi erkundeten die Gegen rund um's Gehöft bei einem lockeren Ausrittchen.

schwaiganger_2011Zu Beginn der Einspänner Dressurprüfung blieb alles trocken und wir freuten uns auf einen sonnigen Freitag. Team Kessler war mit der Gespann-Nummer 13 um 10.25 Uhr an der Reihe und wie sollte es auch anders sein: mal wieder Regen.

Das Programm verlief für uns nicht ganz fehlerfrei, was sich am Ende der Prüfung in der Punktezahl wiederspiegelte und uns auf den 14. Rang brachte. Zwei Plätze hinter unserem schweizer Teamkollegen Theo Kuypers.

Team Kuypers und wir waren übrigens hier in Schwaiganger wieder die beiden einzigen schweizer Teams!

Samstag ist der Marathontag! Der Tag, auf den sich wohl alle Teams schon lange freuten und die Nervosität ins Unendliche zu steigen schien. Bereits um 9 Uhr durften die ersten Teilnehmer mit ihren Ponies den Weg zur Phase A beginnen, Team Kessler war um 10.30 Uhr an der Reihe. Gleich nach der Rückkehr wurde vom Veterinär bei Eddi Puls und Atmung gemessen und kurz darauf ging's dann in die sieben Hindernisse!

 
schwaiganger_2011Bei Hindernis 1 konnten wir mit den acht schnellsten Fahrern noch mithalten, bei Hindernis 2+3 verloren wir dann aber einige sehr wertvolle Sekunden und beim Hindernis 3 kassierten wir zusätzliche Strafpunkte wegen eines Ballabwurfes. Beim Hindernis 4 gab's nicht viel erwähnenswertes, ausser dass Eddi beinahe mit seinem Kopf durch die 'Strohwand' gedonnert wäre. Im Hindernis 5, dem Biergarten, sassen die Zuschauer direkt mitten im Hindernis, tranka oa Mass noch da ondern und grillierten ihre Weisswürtl. Sogar die alten Leute liefen direkt vor Eddi mitten durchs Hindernis, wie ihr im Video von Hindernis 5 auch sehen könnt. Das war aber mal lustig! ;-)

Im selben Hindernis, einige Teams später, passierte dann der einzige Unfall in unseren ganzen zwei Ferienwochen. Beim Beschleunigen nach einer Kurve kippte ein Marathonwagen, der Groom stürzte unglücklich zu Boden. Zum Glück blieb das Pferd auf der Stelle stehen und rannte nicht weiter! Der bereitstehende Rettungsdienst war keine 100m vom Unfallort entfernt. Vier Sanitäter sassen gelangweilt hinterm Auto. Als die Zuschauer um Hilfe riefen, machte sich mal einer ganz gelassen mit seinem Rucksack auf den Weg. Zwei weitere schauten sich dann mal in der Gegen um während der Erste noch immer nicht wusste was er tun und wohin er gehen sollte obwohl ihm alle Zuschauer den Weg zeigten. Fünf Minuten später erinnerte sich der Fahrer des Rettungswagen vermutlich, dass sein Fahrzeug auch fahren kann uns suchte sich im Zickzack gemütlich den Weg zum Verletzten der noch immer hilflos am Boden lag und nicht aufstehen konnte. Schlussendlich war alles nicht so schlimm wie es zuerst aussah, denn der Groom hat sich lediglich einen Arm gebrochen was die Rettungsleute aber ja nicht wissen konnten...

Beim Hindernis 6 kassierten wir dann nochmals Strafpunkte wegen eines Ballabwurfs, denn Eddi wollte rechts durchs Hindernis, Peter aber links und somit touchierten sie 'nen Pfosten mit Ball oben auf...

Beim letzten und siebten Hindernis, dem Wassergraben, war Eddi dann sichtlich am Ende seiner Kräfte doch gab er auf den letzten Metern nochmals alles und galoppierte sogar noch bis durch die Lichtschranke der Zeitmessung!

 

schwaiganger_2011  schwaiganger_2011

Kurz nach dem Ziel gab's nochmals eine letzte Kontrolle von Tierarzt und Eddi hatte nach wenigen Minuten bereits wieder eine Pulsfrequenz wie beim Grasen auf der Weide. Ach ja, hatte ich schon erwähnt, dass es nicht regnete? Also während dem Marathon, denn dieser war noch keine fünf Minuten zu Ende, schüttete es wieder vom Himmel was das Zeug hält...

 
video
  

pdf_mini Rangliste Dressur
pdf_mini Rangliste Marathon
pdf_mini Schlussrangliste

[ zurück zum Turnier in Kisbér (Ungarn...) ] [ zurück zum Zwischenhalt in Stadl-Paura... ]

Diashow:

schwaiganger_2011_76
schwaiganger_2011_06
schwaiganger_2011_19
schwaiganger_2011_37
schwaiganger_2011_105
schwaiganger_2011_47
schwaiganger_2011_51
schwaiganger_2011_136
schwaiganger_2011_93
schwaiganger_2011_112
schwaiganger_2011_101
schwaiganger_2011_114
schwaiganger_2011_111
schwaiganger_2011_97
schwaiganger_2011_23
schwaiganger_2011_43
schwaiganger_2011_55
schwaiganger_2011_113
schwaiganger_2011_137
schwaiganger_2011_149
schwaiganger_2011_60
schwaiganger_2011_79
schwaiganger_2011_62
schwaiganger_2011_139
schwaiganger_2011_08
schwaiganger_2011_107
schwaiganger_2011_69
schwaiganger_2011_104
schwaiganger_2011_141
schwaiganger_2011_29
schwaiganger_2011_121
schwaiganger_2011_17
schwaiganger_2011_20
schwaiganger_2011_151
schwaiganger_2011_145
schwaiganger_2011_59
schwaiganger_2011_86
schwaiganger_2011_07
schwaiganger_2011_115
schwaiganger_2011_45
schwaiganger_2011_100
schwaiganger_2011_61
schwaiganger_2011_21
schwaiganger_2011_80
schwaiganger_2011_54
schwaiganger_2011_46
schwaiganger_2011_116
schwaiganger_2011_52
schwaiganger_2011_73
schwaiganger_2011_82
schwaiganger_2011_38
schwaiganger_2011_147
schwaiganger_2011_25
schwaiganger_2011_143
schwaiganger_2011_92
schwaiganger_2011_132
schwaiganger_2011_96
schwaiganger_2011_13
schwaiganger_2011_66
schwaiganger_2011_02
schwaiganger_2011_48
schwaiganger_2011_153
schwaiganger_2011_119
schwaiganger_2011_89
schwaiganger_2011_138
schwaiganger_2011_90
schwaiganger_2011_71
schwaiganger_2011_88
schwaiganger_2011_108
schwaiganger_2011_91
schwaiganger_2011_44
schwaiganger_2011_135
schwaiganger_2011_87
schwaiganger_2011_85
schwaiganger_2011_32
schwaiganger_2011_129
schwaiganger_2011_81
schwaiganger_2011_106
schwaiganger_2011_34
schwaiganger_2011_78
schwaiganger_2011_35
schwaiganger_2011_152
schwaiganger_2011_28
schwaiganger_2011_123
schwaiganger_2011_01
schwaiganger_2011_24
schwaiganger_2011_155
schwaiganger_2011_27
schwaiganger_2011_84
schwaiganger_2011_140
schwaiganger_2011_98
schwaiganger_2011_126
schwaiganger_2011_63
schwaiganger_2011_131
schwaiganger_2011_117
schwaiganger_2011_144
schwaiganger_2011_68
schwaiganger_2011_49
schwaiganger_2011_130
schwaiganger_2011_156
schwaiganger_2011_127
schwaiganger_2011_118
schwaiganger_2011_15
schwaiganger_2011_74
schwaiganger_2011_05
schwaiganger_2011_72
schwaiganger_2011_53
schwaiganger_2011_110
schwaiganger_2011_122
schwaiganger_2011_95
schwaiganger_2011_157
schwaiganger_2011_09
schwaiganger_2011_158
schwaiganger_2011_94
schwaiganger_2011_125
schwaiganger_2011_142
schwaiganger_2011_04
schwaiganger_2011_133
schwaiganger_2011_146
schwaiganger_2011_12
schwaiganger_2011_31
schwaiganger_2011_56
schwaiganger_2011_75
schwaiganger_2011_124
schwaiganger_2011_65
schwaiganger_2011_11
schwaiganger_2011_16
schwaiganger_2011_148
schwaiganger_2011_83
schwaiganger_2011_99
schwaiganger_2011_57
schwaiganger_2011_03
schwaiganger_2011_22
schwaiganger_2011_150
schwaiganger_2011_102
schwaiganger_2011_120
schwaiganger_2011_30
schwaiganger_2011_39
schwaiganger_2011_109
schwaiganger_2011_64
schwaiganger_2011_103
schwaiganger_2011_10
schwaiganger_2011_58
schwaiganger_2011_134
schwaiganger_2011_18
schwaiganger_2011_154
schwaiganger_2011_26
schwaiganger_2011_36
schwaiganger_2011_67
schwaiganger_2011_42
schwaiganger_2011_41
schwaiganger_2011_70
schwaiganger_2011_128
schwaiganger_2011_40
schwaiganger_2011_33
schwaiganger_2011_77
schwaiganger_2011_14
schwaiganger_2011_50
001/158 
start stop bwd fwd

 

Heute 99

Gestern 138

Woche 348

Monat 3204

Insgesamt 1393788

Aktuell sind 9 Gäste und keine Mitglieder online

NetZone AG Unsere Seite wird
mit Energie aus
erneuerbaren
Quellen betrieben!

Libra
Sun in Libra
6 degrees
Scorpio
Moon in Scorpio
6 degrees
Waxing Crescent Moon
Waxing Crescent Moon
2 days old
Powered by Saxum

Tipps / Hilfe:

 

Videos:
 

Klick auf Video = Pause/Weiter

 

Video in Vollbild = klick auf vollbild

 

Bilder:
Bilder vergrössern:
Klick auf's Bild

zoom zeigt dazugehö-
riges Bild im Beitrag

 

Diashow:
zurück = Zurück
fwd = Vorwärts
start = Weiter
stop = Pause
 

Berichte:
unterstrichene Texte sind anklickbar

punktierte Texte zeigen Kommentare

 

Abkürzungen aus dem Reit- & Fahrsport