DSC01641 2 IMG 20180819 WA0006001 Bern 2019 04 DSC01641 DSC01599 Banner 22 DSC01635 Banner 16 Bern 2019 07 Banner 07

Arosa Bärenland Archiv

Aktuelle News aus dem Arosa Bärenland

Ehemalige Zirkusbärin Jambolina aus der Ukraine ist heute, Freitag 11.12.2020, in Arosa angekommen.

jambolina 2020Laut den Informationen und Auskünften des Halters wurde die Bärin im Januar 2009 in einem Zoo auf der Krim geboren. Nur wenige Wochen nach ihrer Geburt wurde sie dann gemäss seinen Aussagen von ihm gekauft und als Zirkusbärin trainiert. Jambolina trat bis zum März 2020 als «Attraktion» in Zirkussen auf, überwiegend in der Ukraine, aber auch im Ausland.

Wie das Arosa Bärenland in einer Mitteilung schreibt, wurde sie wegen der Coronavirus-Pandemie seit März nicht mehr aus ihrem Käfig gelassen.

Nun ist sie auf dem Weg in ihr neues Zuhause, ins Arosa Bärenland. Die Reise ist rund 2400 Kilometer lang und dauert insgesamt drei Tage. Zweimal wird Jambolina auch einen Stopp machen und in der Ukraine sowie in Deutschland übernachten. Dank dem Transporter, der Gondel sowie einem Pistenbully sollte sie es trotz des Schnees ins Bärenland schaffen.

VIER PFOTEN will der 11-jährigen Braunbärin namens Jambolina so noch in diesem Jahr ein Leben in weitläufiger Umgebung ermöglichen.

Aktuelle Öffnungszeiten vom Arosa Bärenland findet ihr hier...

Jambolinas hartes Los
Bedingt durch die COVID-19 Restriktionen und die Absage vieler öffentlicher Veranstaltungen konnte der Halter mit der Braunbärin ab März 2020 nicht mehr auftreten. Seitdem wird das Wildtier in einer nur wenigen Quadratmeter grossen Transportkiste aus Metall gehalten, diese befindet sich in der Garage ihres Halters. In der Kiste kann sich die Bärin kaum bewegen und auch nicht aufrecht stehen. Der Besitzer ist sich bewusst, dass die Haltung der Bärin nicht artgemäss ist, und da er künftig auch nicht mehr als Tiertrainer arbeiten möchte, suchte er dringend nach einer Lösung für das Tier.

Ein weiterer Bär fürs Arosa Bärenland
VIER PFOTEN hätte mit dem BÄRENWALD Domazhyr ein eigenes Bärenschutzzentrum in der Ukraine, um den Bären vor Ort ein neues Zuhause zu bieten. Da das ukrainische Bärenschutzzentrum aber mit 22 Bären voll ausgelastet und aktuell keinen Platz mehr für weitere Bären hat, musste kurzfristig eine Lösung für Jambolina im Ausland gefunden werden.

VIER PFOTEN übernimmt daher die Rettung der Braunbärin und plant, sie ins Bündner Bärenschutzzentrum Arosa Bärenland zu überführen. Dort hat es noch Platz für weitere Bären. Die aktuell angespannte Situation durch COVID-19 macht Rettungsaktionen und die damit verbundenen Wildtiertransporte noch aufwändiger in der Organisation und Durchführung. Damit Mensch und Tier gleichermassen geschützt sind, müssen zusätzliche Vorsichtsmassnahmen getroffen werden, die den logistischen Aufwand erhöhen. Aufgrund der fehlenden Kapazitäten im BÄRENWALD Domazhyr und Jambolinas Notlage hat sich das Team von VIER PFOTEN und vom Arosa Bärenland dennoch entschlossen hier eine Ausnahme zu machen und einen Transfer vorzubereiten.

Quelle: Vier Pfoten | Arosa Bärenland | Südostschweiz


RIP - MACH'S GUT NAPA!

IMAG0304Am 4. November 2020 mussten wir leider Abschied nehmen von Napa. Der ehemalige Zirkusbär kam 2018 ins Arosa Bärenland. Er durfte 2.5 Jahre in den Bündner Bergen verbringen, bis im Juni Epilepsie bei ihm diagnostiziert wurde.

Trotz medikamentöser Behandlung und liebevoller Pflege, und obwohl er sich zwischenzeitlich etwas zu erholen schien, war seine Lebensqualität deutlich eingeschränkt und die Prognosen für eine langfristige Besserung sahen nicht gut aus. So wurde schweren Herzens entschieden, Napa von seinem Leiden zu erlösen.

Lest hier nochmals seine ganze Geschichte


Napa hat seine Winterruhe offiziell beendet

ende winterruhe napa 2020Nach einer bereits längeren aktiven Phase hat Napa am 13. April 2020 erstmals mehr als 200g Kot abgesetzt und somit seine Winterruhe beendet. 

Mitte April ist es soweit: Napa setzt in der Innenanlage des Arosa Bärenlands erstmals mehr als 200g Kot ab und ist schon sehr aktiv in der Aussenanlage unterwegs. 

Napa hat bereits vor einiger Zeit bemerkt, dass es langsam wärmer wird und die Schneeschmelze eintritt. Er zeigte immer öfters Tagesaktivitäten und hat sich oft ausserhalb der Innenanlage aufgehalten. Nun ist Napa gemäss den Kriterien der Wettbewerbsjury definitiv aus der Winterruhe erwacht.

Die Tierpfleger haben in den letzten Tagen langsam und zurückhaltend begonnen, Futter zu verteilen. Napa interessierte sich erst nur wenig dann aber zunehmend für die Nahrung, welche er am 13. April zum ersten Mal verdaut ausschied. Aufgrund der Kotmenge und deren Zusammensetzung erklärt die Wettbewerbsjury die Winterruhe als aufgehoben. 

 

Somit wird zugleich auch der Winterruhe-Wettbewerb, der online seit Winter 2019/20 läuft, teils aufgelöst - Meimo und Amelia befinden sich nach wie vor in der Winterruhe. Die Gewinnerfamilie, die Napas Datum richtig getippt hat, wird persönlich kontaktiert und gewinnt für diesen Sommer eine Übernachtung im Blatter’s Arosa Hotel sowie eine Spezialführung im Arosa Bärenland.

Folgende vier Personen haben entschieden, wann Napa genau aus seiner Winterruhe erwacht ist: Dr. David Bittner, Biologe und Wildbärenspezialist, Irene Redtenbacher, Head of Health & Husbandry Management bei der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN, Daria Jörg, Tierpflegerin im Arosa Bärenland und Dr. Hans Schmid.

Hier können die ersten Schritte von Napa in der Aussenanlage vor seinem Winterruhe-Ende nachverfolgt werden.

Viel Spass!


Lest hier, wie alles begann...

Am 31. August 2017 war der Spatenstich...


Gemeinsam mit der Tierschutzorganisation VIER PFOTEN ermöglichen die Initianten des Arosa Bärenland Tieren aus schlechter Haltung einen tiergerechten Lebensabend inmitten der natürlichen Umgebung von Arosa.

Holt euch regelmässig neue Info's über die Facebook-Seite - Ja zum Arosa Bärenland.

Möchtest du das Arosa Bärenland unterstützen?
Die Stiftung Arosa Bären freut sich über jeden Beitrag:

IBAN: CH9800774010339154100
SWIFT/BIC: GRKBCH2270A
BC-Nr.: 774
Kontoinhaber: Stiftung Arosa Bären, Arosa

Quellnachweis und weitere Info's findet ihr direkt hier...

VIER PFOTEN | Arosa Bärenland

 

Heute 41

Gestern 143

Woche 429

Monat 3771

Insgesamt 1318336

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

NetZone AG Unsere Seite wird
mit Energie aus
erneuerbaren
Quellen betrieben!

Pisces
Sun in Pisces
4 degrees
Leo
Moon in Leo
12 degrees
Waxing Gibbous Moon
Waxing Gibbous Moon
12 days old
Powered by Saxum

Tipps / Hilfe:

 

Videos:
 

Klick auf Video = Pause/Weiter

 

Video in Vollbild = klick auf vollbild

 

Bilder:
Bilder vergrössern:
Klick auf's Bild

zoom zeigt dazugehö-
riges Bild im Beitrag

 

Diashow:
zurück = Zurück
fwd = Vorwärts
start = Weiter
stop = Pause
 

Berichte:
unterstrichene Texte sind anklickbar

punktierte Texte zeigen Kommentare

 

Abkürzungen aus dem Reit- & Fahrsport